Kategorie
Hemden
Raster Liste

Artikel 1-40 von 64

In absteigender Reihenfolge
Raster Liste

Artikel 1-40 von 64

In absteigender Reihenfolge

Hemden als Werbeartikel

 

 

Historischer Hintergrund zu dem Hemd:

Bereits um 925 v. Chr. trugen die Hebräerinnen ein bis auf den Boden reichendes, weißes Hemd aus Leinen. Bei den Völkern des Abendlandes wurde das Hemd mal als Unter-, mal als Oberkleid für Frau und Mann verwendet. Seit dem 16. Jahrhundert ist es in der heutigen Weise bekannt und wird als Tagesgewand gebraucht. Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert war der angeknöpfte hohe Stehkragen zur formellen Kleidung üblich. 1863 wurde durch die Gebrüder Hönigsberg in Wien der halbsteife Hemdenkragen aus Doppelstoff erfunden, der nicht mehr angeknöpft werden musste, sondern fest mit dem Hemd verbunden war. Die durchgehende Knopfleiste wurde beim Hemd um 1900 eingeführt, sodass das Hemd nicht mehr über den Kopf gezogen werden musste.

 

 

Hemden als Werbegeschenk

Was macht ein Hemd zum Werbegeschenk?

Entscheidend ist, dass das Hemd zum Werbegeschenk wird, ist die Werbegestaltung des Werbegeschenks

dass geeignete Motiv macht aus einem Hemd ein Werbegeschenk, ob ein Hemd mit einen Logo, farbigen Logo, Slogan, Bild oder Werbebotschaft versehen wird  spielt keine Rolle.

Wichtig ist die Werbegestaltung des Hemdes, so dass der Empfänger kein „Hemd“ als  Werbegeschenk bekommt,

sondern das  Sie bei dem Beschenkten Ihre Botschaft /Namen oder Slogan  durch das Werbegeschenk rüberbringt.

 

 

Hemden mit Logo:

Das am häufigsten eingesetzte Motiv ist das Logo, Sie können Ihr Hemd ohne Probleme mit Ihrem Logo bedrucken.

Trotz einer Vielzahl von Logos bzw. Logoarten eignen Sich Hemde gut für die Werbeanbringung mit Ihrem Motiv.

Egal ob ein einfaches Logo , Vereinslogo, Firmenlogo ob einfarbig oder farbiges Logo

ob Logo mit einem Slogan bzw. mit einer Werbebotschaft alles ist möglich, um das Hemd mit Ihrem Logo zu bedrucken.

 

 

Hemden mit Motiv:

Neben dem Logo gibt es heute viele Möglichkeiten durch die modernen Druck - und Veredelungsarten  um die Werbeartikel

individuell selbst zu gestalten, zu Personalisieren oder zu Branden.

Motive für die Werbeanbringung könnten sein:

Produktlogo,

Slogan  oder Werbebotschaft, Bilder und Fotos bzw. Grafiken der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt wir beraten Sie gerne um Ihnen einen optimale  Werbeartikel zu produzieren.

 

 

Hemden als Werbemittel

Mit welchen Techniken kann man aus einem Hemd ein Werbemittel kreieren?

Je nach Material z.B. Kunststoff ist gut für Siebdruck oder Reliefdruck geeignet.

Leder oder Kunstleder kann man Prägen z.B. mit Einfarbigen Logo  oder Mehrfarbigen Logo, Textilien wie FleeceJacken oder Poloshirts werden in der Regelbestickt oder beflockt.

Universal ist der Tampondruck der für eine Vielzahl fester Materialen zur Werbemittelproduktion geeignet ist.

 

 

Gebrauch/ Anwendung für die Hemden:

Ein Hemd wird oft bei der Arbeit, sowie bei Festlichkeiten getragen, um sich etwas schicker zu Kleiden.

 

 

Technische Erläuterung für die Hemden:

Das Hemd gibt es in verschiedenen Farben, doch meistens ist das Hemd weiß. Dazu kann man verschiedene Knöpfe für das Hemd verwenden, um etwas herauszustechen. Das Hemd gibt es einmal in einer Version mit langen Ärmeln und einmal die Version mit kurzen Ärmeln.

 

 

Nutzen:

1.) Für den Werbetreibenden:

a.)Der Empfänger des Hemdes, trägt ihr Firmen Logo/Spruch in der Öffentlichkeit.

b.) Der Träger erinnert sich an ihre Firma, wenn er das Hemd trägt, außerdem hat er einen persönlichen Nutzen davon.

 

 

Besonders:

Das Hemd hat eine gute Werbefläche, dort können sie Ihr individuelles design bedrucken lassen.

 

 

Trendig/Mode/Gesetze:

Das Hemd bewährt sich im Alltag, sobald man vor die Tür geht, läuft einem mindestens eine Person die ein Hemd trägt über den Weg. Das liegt daran, dass viele Firmen einen Dresscode vorschreiben, der besagt, dass das Hemd angezogen werden muss bei der Arbeit.

 

 

Zielgruppen der Beschenkten?

Praktisch für Erwachsene und Arbeitsnehmer.

 

Zielgruppen: Für den Einsatz des entsprechenden Werbeartikels?

Das Hemd ist super für Firmen die Hauptsächlich im Büro arbeiten,  große Firmen, die ein einheitliches aussehen ihrer Mitarbeiter wollen.

 

 

Warum diesen Artikel?

Weil es zum Empfänger passt, individuell ist und eine große Werbefläche anbietet.

 

 

Unsere Kunden suchten diesen Artikel auch:

1.) Bekleidung, weißes Hemd, Bekleidung, Oberbekleidung, Promotion-Hemd, Werbe-Hemd

 2.) Werbeartikel, Werbemittel oder Werbegeschenke, Kundengeschenk, Werbeprämie, Kundenpräsente, Prämien, Präsente, Merchandising, Firmenpräsente, Firmengeschenke

 

Wir bieten alle Standardschriften z.B.:

 

 

Hemden

Cooper Black, Größe 11

Werbe Hemden

Arial, Größe 12

Hemden als Werbeartikel

Time News Roman, Größe 12

Promotion- Hemden

Verdana, Größe 11

 

 

Zusammenfassung für das Hemd:

Hemde bestehen aus leichtem Gewebe wie Seide oder dünnen Baumwollstoffen. Seit Aufkommen der Kunststoffe, werden auch Fasern aus diesen Materialien verwandt, wie z. B. Polyester. Entweder geschieht dies ausschließlich, oder die Synthetik fasern werden Baumwollfasern lediglich beigemischt. Manchmal sind Hemde mit Rüschen, Stickereien oder Schleifen verziert. Der Klassiker unter den Damenhemden ist die weiße Hemdbluse (in Anlehnung an das klassisch-elegante weiße Herrenhemd); hier sind die Kombinationsmöglichkeiten besonders vielfältig. Der offene Spaten- oder Reverskragen ist ein weiterer gängiger Typ einer klassischen Damenbluse.

 

Blusen sind sowohl ein Merchandisartikel als auch ein Werbeprodukt. Dank zahlreicher Möglichkeiten der Individualisierung eignen sich Hemde auch ideal als Werbeartikel.