Kategorie
Kofferwaage
Raster Liste

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Raster Liste

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Kofferwaage als Werbeartikel

 

Historischer Hintergrund für Kofferwage:

 

Geschichte einer Waage: Ein Waagebalken aus dem 5. Jahrtausend v. Chr. wurde in einem prähistorischen Grab in Ägypten entdeckt. Früheste ägyptische Abbildungen einfacher Balkenwaagen stammen um 2000 v. Chr. Die Aufhängung des Waagebalkens bestand aus einem Seil, an seinen äußeren Enden hingen die Waagschalen. Um 500 v. Chr. verbesserten Etrusker die Genauigkeit der Balkenwaage. Die Römer kannten auch ungleicharmige Waagen, der längere Arm trug ein verschiebbares Wagestück sowie eine Strichmarkierung. In der Renaissance kamen in alchimistischen Labors hochempfindliche Analysewaagen zum Einsatz.
1669 erfand der Franzose Joachim Rosenthal de Romeé die Tafelwaage. 1763 baute der schwäbische Pfarrer Philipp Matthäus Hahn eine Neigungswaage mit direkter Gewichtsanzeige. Dezimal- und Küchenwaagen entstanden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Um 1850 wurden Versuche unternommen, das Wägeergebnis automatisch zu drucken. 1895 kamen in den USA Waagen mit gleichzeitiger Preisanzeige auf.

 

Gebrauch/ Anwendung für Kofferwaage:

Eine Kofferwaage ist eine Waage, die mit Hilfe vier Elektroden das Gewicht des eingepackten vollen Koffers  misst. Dabei sind die Elektroden auf der Standfläche der Waage so angebracht, dass jeweils ein Koffer draufstehen kann Elektroden steht.

 

Technische Erläuterung für Kofferwaage:

Die Messgenauigkeit ist gering. Die Messergebnisse variieren bei verschiedenen Waagen. Mit der Kofferwaage können sie herausfinden  ob sie zu viel für den Urlaub eingepackt haben, damit keine neben Kosten entstehen und sie noch für den Koffer zahlen müssen. In die Kofferwaage können sie verschiedene Kofferarten und Koffergrößen messen ob sie ohne Sachen viel wiegt oder mit Sachen ein Ideales Webemittel.

 

Assoziation für Kofferwaage:

Kofferwaage  aus hochwertigen Kunststoff und qualitativ sehr hochwertig und sofort einem anspricht.

 

Branchen:

Kofferwaage passen  in jede Branche z.B.,  Flughäfen, Reisebüros, Hotels oder für den privatem Gebrauch. Er dient praktisch als Werbeartikel. Sie finden immer eine Verwendung, für den Empfänger.

 

Nutzen:

1.) Für den Werbetreibenden:

a.)Vorteil: Der Empfänger der Kofferwaage, trägt ihr Firmen Logo/Spruch in ihrem Büro, Zuhause oder in der Öffentlichkeit.

b.) Die Zielgruppe besteht aus privatem Gebrauch, Veranstaltungen, Events, Reisebüros oder in Hotels.

 

Besonders:

Die große Werbefläche, der eigenen Fertigung (z. B Sonderanfertigung der Kofferwaage)

 

Trendig/Mode/Gesetze:

Kofferwaage ist individuell gestaltbar und für die kleinen Kunden besonders gut geeignet.

 

Zielgruppen der Beschenkten?

Kofferwaage  eignet sich als Geschenk an Mitarbeiter und genauso wie für Ihre Kunden. Er kann genauso gut auf Messen verteilt werden.

 

Zielgruppen: Für den Einsatz des entsprechenden Werbeartikels?

Kofferwaage  eignet sich als Geschenk an Mitarbeiter und genauso wie für Ihre Kunden. Er kann genauso gut auf Messen verteilt werden.

 

Warum diesen Artikel?

Weil es zum Kunden passt, individuell ist und eine große Werbefläche anbietet.

 

Unsere Kunden suchten diesen Artikel auch nach:

1.) Kofferwaage, Gepäckwaage, Tragewaage, Trolley Waage

2.) Kofferwaage als Werbe- / Promotionartikel, Gepäckwaage bedrucken, günstige Tragewaage

 

Wir bieten alle Standardschriften z.B:

 

Kofferwaage

Cooper Black, Größe 11

Werbe Kofferwaage

Arial, Größe 12

Gepäckwaage als Werbeartikel

Time News Roman, Größe 12

Promotion-Trolley Waage

Verdana, Größe 11

 

 

Zusammenfassung für Kofferwaage:

Ein stimmiges Werbemittel beschleunigt und verstärkt die Wirkung jedes anderen Kommunikationsmediums und jeder integrierten Kampagne, beispielsweise als Messe-Give-away, als Mailingbeilage oder als Verkaufshilfe für abstrakte Produkte, um nur einige zu nennen. Herkunftspunkt in versch. Ländern z.B China, Österreich, Schweiz, Polen etc.