Kategorie
Gartenlampe
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden

Gartenlampe als Werbeartikel

 

Historischer Hintergrund von Gartenlampen:

 

Geschichte von Lampe:

Der Fund eines Steins mit flach gedellter Oberfläche und einer Brandspur aus Edertal-Buhlen aus dem Mittelpaläolithikum gilt weltweit als der älteste Fund einer Lampe. Bis zur Erfindung der Argandlampe im späten 18. Jahrhundert, der Petroleumlampe am Anfang und der Gaslampe um die Mitte des 19. Jahrhunderts waren Lampen meist einfach geformte, offene oder gedeckte Gefäße aus Ton, Stein, Glas oder Metall, die mittels eines Dochtes Pflanzenöl oder tierisches Fett verbrannten oder Kerzen enthielten. Für die neuzeitliche Beleuchtung hatte die Erfindung der elektrisch betriebenen Glühlampe epochale Bedeutung. Erste serienmäßig hergestellte Solarleuchten, meist Campingleuchten genannt, kamen in den 1980er Jahren in den USA, Japan, China und verschiedenen europäischen Ländern auf den Markt. Sie wurden zunächst vornehmlich auf Freizeitmärkten verkauft. Hinzu kamen später als eigenes nennenswertes Marktsegment die Gartenleuchten, die bei sehr kleiner Leistung meistens an Wegrändern im Garten der Orientierung dienen.

 

Gebrauch/ Anwendung von Gartenlampen:

Gartenleuchten spenden nicht nur Licht auf dem Weg zum Haus, inszenieren die Blumenbete oder erleuchten Bäume im nächtlichen Schwarz. Gartenleuchten sorgen ebenfalls für Orientierung und Sicherheit und erweitern den Wohnbereich des Hauses. Eine Gartenlampe ist immer ein Objekt mit besonderer Ausstrahlung. Als Pollerleuchte sind Gartenlampen Lichtinseln am Wegesrand. Strahler können gezielt Bereiche oder Objekte aus dem Dunkel heben. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Strahler mit Erdspieß. Diese Gartenleuchte wird einfach in die Erde gesteckt. Ihre Position kann je nach Bedarf leicht verändert werden. Klemmstrahler sind besonders flexibel. Zur Beleuchtung der Vegetation werden sie in der gewünschten Ausrichtung in Bäume oder Sträucher geklemmt.

 

Branchen:

Gartenlampen  passen in Branche wie z.B: Elektrofachhandel, Handel, Energieversorgung, Garten & Heimwerken.  Sie dient praktisch als Werbeartikel.

 

Nutzen:

1.) Für den Werbetreibenden:

a.)Vorteil: Der Empfänger von Gartenlampen, trägt ihr Firmen Logo  von ihrem Unternehmen, Zuhause oder in der Öffentlichkeit

b.) Die Zielgruppe besteht aus privatem und beruflichen Gebrauch

 

Besonders:

Die große Werbefläche, der eigenen Fertigung (z. B Sonderanfertigung der Ventilatoren)

 

Trendig/Mode/Gesetze:

Die Gartenlampen sind für jeden Kunden  gut geeignet.

 

Zielgruppen der Beschenkten?

Die Gartenlampen eignen sich als Geschenk an Freunde, Familie, Mitarbeiter.

 

Zielgruppen: Für den Einsatz des entsprechenden Werbeartikels?

Gartenlampen eignen sich als Geschenk an Mitarbeiter und genauso wie für Ihre Kunden. Sie kann genauso gut auf Messen verteilt werden.

 

Warum diesen Artikel?

Weil es zum Kunden passt, individuell ist und eine große Werbefläche anbietet.

 

Unsere Kunden suchten diesen Artikel auch nach:

1.)Gartenlampen, Außenbeleuchtung, LED Gartenlampen, Gartenlampen mit Bewegungsmelder  

2.) Gartenlampen als Werbe- / Promotionartikel, Gartenlampen bedrucken, günstiges Gartenlampen

 

Wir bieten alle Standardschriften z.B:

 

Gartenlampe

Cooper Black, Größe 11

Werbe Gartenlampe

Arial, Größe 12

Gartenlampen als Werbeartikel

Time News Roman, Größe 12

Promotion-Gartenlampen

Verdana, Größe 11

 

Zusammenfassung für Gartenlampen:

Als Solarleuchten werden elektrische Leuchten bezeichnet, die durch Sonnenenergie gespeist werden. Für die Umsetzung der Solarenergie in elektrische Energie werden in allen Fällen fotovoltaische Solarmodule verwendet. Zum Erzeugen von Licht dienen sowohl verschiedene Glühlampenarten als auch Leuchtstofflampen oder LED-Elemente.