Kategorie
Sonnenbrillen
Raster Liste

Artikel 1-40 von 197

In absteigender Reihenfolge
Raster Liste

Artikel 1-40 von 197

In absteigender Reihenfolge

Sonnenbrille als Werbeartikel

 

Kunden suchen auch nach:

Sonnenschutzbrille, Brille, Werbe-Sonnenbrille, Promo-Brille

 

Weitere Werbeanlässe:

Als Werbeartikel, -Werbemittel, -Streuartikel, -Give-Aways, -Werbeprodukte,- Merchandisingartikel, -Kundengeschenk,- Messegeschenk oder als Werbeprämie

 

Einsatzbeispiele:

Produkteinführung, Messewerbung, Streuartikel , Jubiläumsgeschenk Mitarbeiter, Abschlussgeschenk, Auszubildende etc. ,Motivationsgeschenk, Examens oder als Dankeschön

 

 

Warum die Sonnenbrille als Werbemittel?

 

Mit der Sonnenbrille können Sie Kunden motivieren, Interessenten finden oder neue Mitarbeiter. Die Werbeanbringungsarten können in allen möglichen Techniken erfolgen. Eine Sonnenbrille kann ein wundervolles Kundengeschenk sein.

 

Nutzen für den Empfänger von einer Sonnenbrille als Werbemittel

 

  • Kunden motivieren
  • Interessenten in Erinnerung bleiben
  • Kundenzurückholen
  • Umsatzsteigern, Interesse wecken
  • Käufer finden oder bedanken
  • Gewinn von Neukunden

 

 

Sonnenbrille als Werbemittel

 

Sonnenbrillen als Werbegeschenk, Werbeartikel, Kundengeschenk, Werbemittel, Giveaway, Promotionartikel oder Streuartikel auf Messen, Festen, Events oder anderen Veranstaltungen an Ihren Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Kollegen oder Mitarbeiter verschenken.

 

Sonnenbrille mit Slogan/ Text/ Schrift bedruckt

 

Folgende Schriften sind zum Beispiel möglich:

 

Sonnenbrille

Cooper Black,Größe 11

Werbe Sonnenbrille

Arial, Größe 12

Promotion Brille

Time News Roman, Größe 12

Sonnengläser

Verdana, Größe 11

 

 

Sonnenbrille mit logo/ Eigengestaltung bedruckt 

 

Die Fleecedecke  gibt es in verschiedenen Farben und Größen. Diese können Sie natürlich individuell  und nach Material bedrucken oder gravieren lassen zum Beispiel mit einem Logo, Slogan oder einer Werbung.

 

Sonnenbrille mit Werbeanbringungs Techniken

 

 

Werbeanbringungsart 1:   1-farbig               

Werbeanbringungsart 2:   2-farbig

Werbeanbringungsart 3:   3-farbig

 

 

Sonnenbrille

Gegen Schneeblindheit verwendeten auch schon die Eskimos früh Knochen oder Holzbretter mit feinen Sichtschlitzen.

 

Sogar im alten Rom war Sonnenschutz für die Augen ein Thema. Kaiser Nero beobachtete Gladiatorenkämpfe zum Schutz vor grellem Sonnenlicht durch grüne Smaragde.

 

Im 15. Jahrhundert wurden Brillen gegen die Blendwirkung der Sonne mit farbigen Brillengläsern versehen. Im Jahr 1752 stellte der Konstrukteur James Ayscough Brillen mit Rauchglas vor. Der französische Arzt Jean-Marie-Théodore Fieuzal wies auf die schädlichen UV-Strahlen hin und empfahl gelbe statt blaue Gläser als Schutz vor diesen zu verwenden. Im 19. Jahrhundert erhielt der Königsberger Optiker Christian Parschin das Patent auf Gläser aus Bernstein. Eine Studie des Schweizer Alfred Vogt wies schädliche Auswirkungen der UV-Strahlung im Jahr 1908 nach. Doch schon 1905 entwickelte Josef Rodenstock die ersten Gläser, die wirksam den UV-Anteil des Lichts wegfilterten. 1937 wurde die Tochterfirma Ray-Ban gegründet, die sich nur mit Sonnenschutzbrillen befasste. Die 1952 entworfene Sonnenbrille Wayfarer bot einen für die damalige Zeit neuartigen, trapezförmigen Rahmen aus Kunststoff und erlangte durch Stars wie Buddy Holly, Marilyn Monroe, James Dean, Roy Orbison und ihren Auftritt auf der Nase von Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s allgemeine Bekanntheit. Beide Modelle, die Aviator und die Wayfarer werden auch heute noch hergestellt und gelten als Modeklassiker und als die meistverkauften Sonnenbrillenmodelle der Welt.

 

Heute werden Sonnenbrillen in der Regel als Lichtschutz für die Augen getragen. Andere Gründe können allerdings Modebewusstsein, Abschirmen der Augen gegen Blicke von Dritten usw. sein. Man kann Sie fast überall kaufen, ob im Modegeschäft, Accessoiregeschäft(Schmuckgeschäft) oder in normalen Einkaufsläden. Es gibt Sie in den verschiedensten Ausführungen von rund bis eckig, von einem dicken Gestell bis zu einem dünnen und farblich sind keine Grenzen gesetzt. Je nach dicke des Rahmens der Brille kann man auf die Bügel hervorragen ein Schriftzug oder ein Logo drucken oder gravieren lassen.

 

Attribute zur Sonnenbrille:

  • kreativ
  • originelle
  • cool
  • schnell
  • individuell

 

Warum Sonnenbrille bedrucken lassen? Alle Vorteile im Überblick:

 

  • Günstige Werbemöglichkeit mit großer Streuwirkung
  • Viele Modelle und Veredelungsmöglichkeiten verfügbar
  • Hoher Nutzen und große Zielgruppe jeden Alters und Geschlechts

 

Pro Argumente zur Sonnenbrille:

  • Gut bedruckbar, viele Veredelungsmöglichkeiten
  • Durch häufige Verwendung jederzeit präsent
  • Große Produktvielfalt
  • Sie sind in verschiedene Farben erhältlich
  • Nachhaltige Werbewirkung durch langfristige Nutzung

 

Eigene Beschreibung/  Zusammenfassung zur Sonnenbrille:

Heute werden Sonnenbrillen in der Regel als Lichtschutz für die Augen getragen. Man kann Sie fast überall kaufen, ob im Modegeschäft, Accessoiregeschäft oder in normalen Einkaufsläden. Je nach dicke des Rahmens der Brille kann man auf die Bügel hervorragen ein Schriftzug oder ein Logo drucken oder gravieren lassen

Ihr Zweck ist es, die Augen vor unangenehmen oder schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichtes zu schützen. Durch das häufige Benutzen der Sonnenbrillen eignen sie sich hervorragend als Werbeartikel, Werbemittel oder Werbegeschenk. Mit einem Druck, einer Ätzung oder einer Gravur erhalten die Sonnenbrillen nicht nur eine hohe Individualität, sondern sie können auch kundenspezifisch hergestellt werden und somit zu einem einzigartigen Werbegeschenk werden. Auf Messen, Veranstaltungen oder einfach nur als Geschenk lassen sich die Sonnenbrillen an Kunden, Mitarbeiter oder Interessenten verschenken. Somit wird bei diesen nicht nur ein Interesse geweckt und kurzzeitig gestillt, sondern auch eine Motivation, die sich auf weiteres Informationsmaterial über Sie und Ihr Unternehmen bezieht, weitergegeben. Durch diese Bekanntmachung steigt die Präsenz stetig an. Der Nutzen für unsere Kunden besteht darin, dass eine kleine Auflage möglich ist, dass die Produkte preiswert und individuell sind und vor allem bestehen keine Steuerverluste. Wählen Sie doch einfach die gewünschte Menge Ihrer Wunschartikel unter Beachtung der zulässigen Mindestmenge aus und lassen Sie darauf nur noch Ihr Firmenlogo drucken oder eingravieren.